Logo

PressureWire™

Zuverlässige und genaue FFR-Messung zur Bewertung komplexer Läsionen der Koronararterien

Pressure Wire® Certus und PressureWire ® Aeris sind die Druckmessführungsdrähte von St. Jude Medical, die bei der Messung der fraktionellen Flussreserve (FFR) in den Herzkranzgefäßen eingesetzt werden.
 

PressureWire Certus verfügt über einen ergonomisch geformten, rumpfwärts gelegenen Anschluss, welcher Ärzten wichtige Vorteile bietet. Der große Zugangstrichter ermöglicht eine schnelle und leichte Verdrahtung mit dem rumpfwärts gelegenen Anschluss, während gleichzeitig weniger Reibung beim Einführen entsteht. Zusätzlich liefert die Verschlusskappe positive Verstärkung, wenn der Draht und der Anschluss mittels einer intuitiv zu bedienenden Drehfunktion mit An und Aus-Modus an ihrem Platz befestigt sind.
 

PressureWire Aeris verfügt über die gleiche Vorzüge wie der PressureWire Certus ist aber zudem der weltweit erste Draht der über Funk die FFR-Werte an den hämodynamischen Messplatz übermittelt. Um die Integration von FFR und hämodynamischem Messplatz zu vervollständigen, hat sich St. Jude Medical sowohl mit GE Healthcare als auch mit Schwarzer GmbH zusammengeschlossen.
 

Die Vorteile der FFR-Messung werden derzeit in der FAME-Studie (Fractional flow reserve vs. Angiography for Multivessel Evaluation) evaluiert und klinisch belegt. Weitere Information zu der Studie sind hier abfragbar.